Startseite  |  Praxis Hofheim  |  Medizinisches Trainingszentrum Hattersheim  |  Team  |  Leitgedanke  |  Kontakt und Öffnungszeiten 

Kraniofasziale Therapie

Kieferschmerzen, Ohrensausen oder Migräne - Krankengymnastik für den Kopf bietet Hilfe

Die kraniofasziale Therapie befasst sich mit Beschwerden und Funktionsstörungen des Kopf-, Kiefer- und Gesichtsbereich. Die Therapie erfolgt nach dem CRAFTA® Konzept (Cranio Facial Therapy Academy, www.crafta.org) auf der Grundlage von Evidence based Practice.
Nach einer ausführlichen Befunderhebung und körperlichen Untersuchung wird das Problem des Patienten genau analysiert und Hypothesen über die Ursachen des Problems erstellt. Die Untersuchungen beinhalten Funktionsuntersuchungen des Kiefergelenks, des Schädels und des Nervensystems im Schädel- und Geschichtsbereich. Später werden auch andere Regionen (Wirbelsäule, Schultergürtel und Hüfte) in die Funktionsuntersuchung mit einbezogen, um einen ganzheitlichen Ansatz in der Behandlung zu gewährleisten. Bei Bedarf kann eine umfangreiche computergestützte Analyse mittels des CRAFTA® Klinimetrie Programm durchgeführt werden.
Die Vorteile daraus sind:
Die Behandlung besteht zum einen aus manualtherapeutischen Behandlungstechniken im Kopf-, Kiefer-, Nacken- und Gesichtsbereich, zum anderen aus einem Begleitprogramm, welches sich am Alltagsverhalten des Patienten orientiert und bestimmte Übungen oder Verhaltensänderungen beinhalten kann.
Mittels kraniofaszialer Therapie können zahlreiche Beschwerden behandelt werden: Übersicht >>>